$(document).ready(function() { $('#searchTrigger').click(function() { $('#searchTrigger, #searchBox').toggleClass('slidedown') }); // Lupen Icon der Suche wird ersetzt $("#sub").attr("value", "").css("font-family", "iconQ"); }); // Header Scroll $(window).scroll(function() { if ($(document).scrollTop() > 100) { $("#lpHeader").addClass("sticky"); } else { $("#lpHeader").removeClass("sticky"); } }); Kontakt
Ivo Bilandzija Heizung - Lüftung - Sanitär Pfortengartenweg 42  069 / 362 402

Duravit

Badkeramik 2.0

Höchste Präzision und gestalterische Vielfalt

Badkeramik ist ein bewährter Werkstoff mit hervorragenden Eigenschaften für die Anwendung in privaten wie in öffentlichen Bereichen: Die hygienisch glatte Oberflächenglasur ist äußerst robust, pflegeleicht, abrieb- und kratzfest. Badkeramik ist außerdem hautverträglich, hitzebeständig und lichtecht. Bei Designs mit exakter Maßgenauigkeit oder reduzierten Wandstärken stößt das herkömmliche Material jedoch an Grenzen.

Material der Zukunft - DuraCeram®

Konventionelle Badkeramik besitzt eine Wandstärke von 12 bis 14 mm, die nötig ist, um die erforderliche Festigkeit nach dem Brand zu gewährleisten. Für feinere Formen hat Duravit den neuen, innovativen Werkstoff DuraCeram® entwickelt, der dünne Wandstärken zulässt und mit Maßgenauigkeit, hoher Festigkeit und edlem Finish überzeugt. Auf diese Weise wird eine neue Dimension gestalterischer Vielfalt erreicht -höchste Eleganz ohne jegliche Einbußen an Qualität, Robustheit und Pflegeleichtigkeit.

Ein weiterer Vorteil von DuraCeram® ist die Rohstoffeinsparung, an die eine Verringerung des Energiebedarfs und der CO2–Emissionen im Produktionsprozess gekoppelt ist, genauso wie das reduzierte Gewicht der Endprodukte.

Präzise Form: Waschschalen von Philippe Starck

Sanft geschwungene, filigrane Formen, enge Radien und die charakteristisch dünnen Ränder kennzeichnen Philippe Starcks Entwurf für die Waschschalen Cape Cod. Bei der runden und quadratischen Version sitzt zudem die Armatur auf einer ins Becken integrierten Keramikinsel, die exakt gearbeitet sein muss, um die Passfähigkeit mit der Armatur zu gewährleisten. Eine Herausforderung, die mit DuraCeram® präzise gemeistert wird.

Duravit Duravit
Duravit Duravit

Bitte auf ein Bild klicken, um zu einer Großansicht zu gelangen.

Neue Technologie c-bonded: exakt und passgenau

Anwendung findet das innovative Material auch bei der c-bonded Technologie: Bei diesem Verfahren wird der Möbelwaschtisch in einem aufwändigen Prozess annähernd nahtlos mit dem Möbelunterbau zusammengefügt. Durch die exakte, passgenaue Verbindungstechnik verschmelzen Keramik und Möbel zu einer Einheit. Möglich wurde diese optische und haptische Sensation unter anderem durch die neue Keramikqualität DuraCeram®. Bei den Maßen des Waschtisches werden nur minimale Differenzen toleriert.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 

Weihnachten 2016
Close Button