$(document).ready(function() { $('#searchTrigger').click(function() { $('#searchTrigger, #searchBox').toggleClass('slidedown') }); // Lupen Icon der Suche wird ersetzt $("#sub").attr("value", "").css("font-family", "iconQ"); }); // Header Scroll $(window).scroll(function() { if ($(document).scrollTop() > 100) { $("#lpHeader").addClass("sticky"); } else { $("#lpHeader").removeClass("sticky"); } }); Kontakt
Ivo Bilandzija Heizung - Lüftung - Sanitär Pfortengartenweg 42  069 / 362 402

Musterobjekt Apotheke

Verkaufsraum Messraum Lager Büro Bad Küche

Außenbereich / EingangWeiter

Bei viel Kundschaft öffnet sich die automatische Eingangstür häufig. Im Winter tritt dadurch kalte Luft in den Verkaufsraum während im Sommer heiße und schwüle Luft hineingelangt. Auf diese Weise wird teure Wärmeenergie oder Strom für die Klimaanlage verbraucht. Schlimmstenfalls fühlen sich Ihre Kunden im Eingangsbereich nicht wohl, oder können sich erkälten. Ein Türluftschleier schafft hier Abhilfe. Sobald sich Tür öffnet, sorgt ein Gebläse dafür, dass nur noch sehr wenig Außenluft in den Innenbereich gelangt. So wird einem Kalt- und Warmlufteinfall vorgebeugt und Ihre Kunden fühlen sich bei Ihnen wohl. Und nur zufriedene Kunden kaufen auch viel während Sie zusätzlich Energie einsparen.

Wenn Sie Ihren Eingangsbereich außerdem mit einladenden Blumen gestalten wollen, sollten Sie einen Wasseranschluss an der Hauswand einplanen, um die Pflanzen im Sommer bewässern zu können. Je nach Standort Ihrer Apotheke kann auch eine Dachrinnen-/ Dachflächen-Heizung sinnvoll sein, um Eiszapfen oder Schneelawinen vom Dach vorzubeugen, die Passanten unter Umständen verletzen können.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
 

Weihnachten 2016
Close Button